Dein Portal für eine neue Lebensphase

Schönheit & Style

Face-Yoga: Wenn das Gesicht achtsam wird

Gezielte Mikrobewegungen glätten Falten. Erste Ergebnisse sieht man schon nach sechs Wochen. Die Frau im Wechsel kann den Beautytrend aus den USA jetzt testen: Face-Yoga.

Auf den ersten Blick schaut es lustig aus. Als hätte man in eine Zitrone gebissen. Aber Face-Yoga ist mehr als Gymnastik mit dem Gesicht. Dahinter steckt eine Philosophie, die sich dem Menschen in seiner Gesamtheit widmet. Holismus als Erscheinung. Entschleunigung für's Antlitz. Die Ruhe im Blick. Namasté, ja eh.

Es ist jetzt auch schon eine Zeitlang her – vor fünf Jahren war das – als ich in der Früh in den Spiegel sah und mir dachte: Uh! Nicht gut. Da hat sich was im Gesicht manifestiert. Ein zeitloser Gram. Mir stierte eine Frau entgegen, die alles war, nur nicht äußerlich ausgeglichen. Und ich wusste: Ira, so kann das nicht weitergehen. Ira ist Lateinisch und heißt Zorn. Na ja. Kann nichts für meinen Vornamen.

ICH WOLLTE KEIN BOTOX, SONDERN NATÜRLICHE SCHÖNHEIT

Jedenfalls wollte ich kein Botox oder sonstige Giftspritzen. Ich wollte fröhlich und entspannt wirken, auf natürliche Art. Ich suchte im Internet. Natur. Schönheit. Gesicht. In der Fitnessbranche hatte ich jahrelange Berufserfahrung. Da kannte ich jede Körperstelle mit dem Vornamen. Nur für die Gesichtsmuskeln gab es nichts.

Bis auf Face-Yoga. Ich besuchte einen Intensivkurs, um mir das genauer anzuschauen. Sechs Wochen lang machte ich jeden Tag spezielle Übungen. Ich war relaxt. Die Tiefe der Falten löste sich. Der Gesichtsausdruck wurde weicher. Als sympathisch und schön wird das von der Umwelt wahrgenommen. Der Teint wirkt frischer.

Ich wollte mehr lernen. Dann stieß ich auf die Großmeisterin dieser Zunft. Fumiko Takatsu. Eine gebürtige Japanerin, die in den USA ihr Business aufgebaut und einen völlig neuen Ansatz zu Face-Yoga entwickelt hat. Eben einen holistischen Zugang. Nicht husch-husch grimassiert, sondern natürlich und nachhaltig geübt. 

WIE DIE GROSSMEISTERIN AUS JAPAN FACE-YOGA ERFAND

Der Hintergrund der Technik ist schicksalshaft belastet. Fumiko Takatsu hatte einen schweren Autounfall. Die Symmetrie ihres Gesichts war verschoben. Weil sie sich schon ihr ganzes Leben mit Yoga beschäftigt hatte, schuf sie ein System, das das Gesicht wieder in den Fokus rückt, jeden einzelnen Muskel zentriert.

Wie im Yoga geht es auch im Face-Yoga darum, den Brustkorb zu öffnen, die Haltung zu stärken und richtig zu atmen. Die Ausbildung bei Fumiko dauerte ein halbes Jahr. Aus Zeitgründen machte ich die Schulungen online, am Ende mit Diplom. Ich lächelte sozusagen professionell.

Heute übe ich täglich 10 bis 15 Minuten. Zum Teil im Bett. Ein paar Übungen vor dem Spiegel. Oder im Auto, das geht nebenbei. Wenn ich im Stau stehe. Nur vielleicht nicht beim Planquadrat – das könnte komisch rüberkommen.

FACE- YOGA SCHAFFT NÄHE ZU SICH UND DEN ANDEREN

Die Wirkung ist erstaunlich. Gezielte Muskelbewegungen machen aus dir einen anderen Menschen. Ist das Gesicht entspannt, und treten wir jemanden gengenüber, spiegelt sich das Freundliche im Blick des Vis-à-vis wider. Man könnte es bewusste Empathie nennen. Face-Yoga schafft Nähe. Zu sich selbst wie auch zu anderen.

Sind die Gesichtsmuskeln unter der Haut im Allgemeinen entspannt, hat der Mensch ein weiches, angenehmes, mithin als schön geltendes Auftreten. Die Gesichtsmuskeln üben einen Zug auf die Haut aus, und das führt zu Falten, auch zum Doppelkinn. Entspannen wir unsere Gesichtsmuskeln nicht, und bleiben wir immer in derselben Mimikry, werden die Falten mit der Zeit tiefer.

Eine Studie der Universität Chicago hat gezeigt: Gesichts-Yoga hilft, altersbedingten Veränderungen wie Fettverlust und schlaffer Haut entgegenzuhalten.

WILLST DU DAS AUSPROBIEREN? HIER DIE ERSTE ÜBUNG

Wir können das gerne einmal ausprobieren. Es gibt eine gute Anfangsübung. Wir entlasten die Schädeldecke.

  • Alles beginnt damit, dem Kopf die Schwere zu nehmen. Der Trick besteht darin, zu erkunden, wo du angespannt bist. Und genau diese Kontraktion gilt es zu lösen. Einen verspannten Muskel kann man nicht gut bearbeiten. Der Stirnmuskel namens Frontalis kann Kopfschmerzen verursachen. Also zuerst entlasten.
  • Die Schultern senken.
  • Die Finger verschränken und mit den Handflächen nach unten mittig auf das Schädeldach auflegen. Zehn Mal sanft die Kopfhaut vor und zurück schieben, danach die Bewegung von rechts nach links ausführen.
  • Dabei tief ein- und ausatmen, zentrieren. Stell dir das bildlich vor, visualisiere die Entlastung der Schädeldecke. Alles wird lockerer, weicher. Die Schädeldecke sollte sich leicht bewegen lassen.
  • Dann diesen Bewegungsablauf weiter vorne mit der Stirn probieren. Die Finger bleiben verschränkt und liegen oberhalb der Augenbrauen auf – Schulterblätter zusammen. Und rhythmisch von oben nach unten bewegen. Zehn Mal wiederholen.

DIE ZWEITE ÜBUNG:  MACHT MÜDE AUGEN WIEDER MUNTER

Es gibt mehr als 70 Übungen. Für bestimmte Problemstellen meiner Klientinnen und Klienten suche ich mir genau die richtigen Übungen heraus und stelle ein Programm zusammen. Ein Personal Training fürs Gesicht. Oder jemand sagt, ich habe da so einen Druck auf den Augen. Den kann man mit Face-Yoga wegbekommen.

Nächste Übung: Gegen müde Augen. Hier verwendest du deine Daumen und Zeigefingerkuppen.

Du beginnst am Anfang der Augenhöhe und nimmst die Augenbraue (darunter liegt dein Ringmuskel) behutsam zwischen deine Fingerkuppen.

  • Sanft drückst die Fingerkuppen (fast wie zwicken, aber achtsam) entlang des Muskels. Fünf Mal bis zum äußeren Ende der jeweiligen Braue.
  • Aufs Atmen nicht vergessen. Ruhig. Tiefes Atmen.
  • Rücken gerade – Schulterblätter zusammen.

%MEDIUM-RECTANGLES%

DIESE ÜBUNG HILFT, DAS DOPPELKINN ZU VERKLEINERN

Letzte Übung: Yummy Face. Raus mit der Zunge.

  • Vorher unbedingt den Bereich um den Mund entlasten. Die Zunge besteht aus acht Muskeln. Sie hebt die Muskulatur um den Mund herum bis zum Dekolleté.
  • Zunge herausstrecken, dabei lächeln.
  • Die Zungenspitze zuerst nach rechts oben recken. Drei Sekunden halten.
  • Dann die Zungenspitze mittig über die Lippen nach oben halten. Drei Sekunden halten.
  • Und dann nach links oben. Wieder drei Sekunden halten. Wenn man das regelmäßig macht, kann man das Doppelkinn minimieren.

Falls du mehr darüber wissen willst: Schau rein bei mir in die Online-Beratung. 15 Minuten sind kostenlos. Und natürlich Face to Face.

Weiterlesen: Schöne Haut über Nacht: Overnight-Peelings für einen frischen Teint

Weiterlesen: Anti Aging-Trend Beauty Tape: So klebst du dich jung

Weiterlesen: Was hilft, die Haut länger jung zu erhalten

Schreib einen Kommentar ( 0 )

Mehr zum Thema

Mehr Wechselweises!

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu dir unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Kein Problem! Wir senden dir einen Link zu, mit dem du dein Passwort zurücksetzen kannst.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten dir leider keine Link zum Zurücksetzen deines Passwortes schicken.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit kannst du deine Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Wir haben deine Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand deiner Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktiere uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir dein Konto freischalten.

Registriere dich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren.

Ein Fehler ist aufgetreten. Deine Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Passwort vergessen? Klicke , um dein Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitte triff eine Auswahl

Bitten gib deinen Vornamen an

Bitten gib deinen Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptiere unsere AGB und Forenregeln

Mehr Wechselweises

Vielen Dank für dein Interesse am Wechselweise Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?
Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier kannst du Postings melden, die deiner Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Wechselweise schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten gib deinen Namen an

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränke deine Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)