Dein Portal für eine neue Lebensphase

Better Aging & Vorsorge

Der beste Sonnenschutz für die Haut in den Wechseljahren

Dass Sonne uns guttut, spüren wir. Dass sie unserer Haut schaden kann, wissen wir. Deshalb hier unser Sonnenpflege-Guide zum Schutz trockener und empfindlicher Haut.

Neulich habe ich mich bei dem Gedanken ertappt, ob ich noch hohen Sonnenschutz auftragen soll, wenn ich ohnehin nicht mehr die Jüngste bin. Wegen vorzeitiger Hautalterung und so. Ein echt dummer Gedanke, den ich sofort wieder verworfen haben. Natürlich muss die Haut vor der Sonne geschützt werden, denn Sonnenschäden müssen in jedem Alter vermieden werden.

Die Haut reagiert nun stärker auf die Sonne ...

Gerade mit zunehmendem Alter ist der passende Sonnenschutz wichtig. Warum? Die Haut wird empfindlicher gegenüber der Sonne und entwickelt viel schneller einen Sonnenbrand. Das passiert, weil sich die Regenerierungsprozesse in der Haut verlangsamen und auch die schützenden Hautpigmente daher langsamer arbeiten: Die Haut rötet sich umso schneller.

... und verliert an Spannkraft

Außerdem verliert die Haut mit zunehmendem Alter an Spannkraft, Elastizität und Widerstandsfähigkeit.

  • Die Durchblutung der Haut, die Versorgung mit Nährstoffen sowie die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu speichern, nehmen ab.
  • Das Sonnenlicht macht zusätzlichen Stress und lässt die Haut vorzeitig alt aussehen: Falten und Pigmentflecken machen sich schneller bemerkbar.
  • Die UV-Strahlen dringen in die Hautzellen ein und schädigen die Erbsubstanz. Einzelne geschädigte Zellen können zurückbleiben, und in Folge Krebszellen entwickeln. Genau das verhindert ein guter Sonnenschutz.

Der optimale Sonnenschutz

Optimal ist es, wenn du dein Gesicht das ganze Jahr über vor zu viel Sonne schützt.

  • Im Normalfall – wenn du tagsüber im Büro oder zu Hause bist – genügt eine Tagespflege mit Sonnenschutz (im Winter SPF 15, im Sommer SPF 30)
  • Bis du den ganzen Tag outdoor, ist es wichtig, hohen Sonnenschutz zu verwenden.

WUCHTIG: Achte darauf, dass deine Sonnenpflege sowohl vor UVA als auch vor UVB-Strahlen schützt.

  • Die kurzwelligen UVB-Strahlen machen sich durch Rötung und Brennen der Haut sofort bemerkbar
  • Die langwelligen UVA-Strahlen, die vorerst unbemerkt in tiefe Hautschichten vordringen, richten die gröberen Schäden an: Falten, Pigmentflecken und im schlimmsten Fall Hautkrebs.

Und natürlich soll die Konsistenz des Sonnenschutzes auf deinen Hauttyp abgestimmt sein. Ab einem gewissen Alter ist es jedoch ratsam, ein Präparat mit zusätzlicher auch Anti-Aging-Wirkung zu wählen. Die neue Tagespflege von Louis Widmer etwa unterstützt die Haut mit einem Biostimulatoren-Komplex, Vitamin E, Panthenol und Gatuline Radiance. Das fördert die Feuchtigkeit und Spannkraft und sorgt für eine gestärkte Barrierefunktion der Haut.

Mineralischen oder chemischen Schutzfilter?

Um die Haut vor den Sonnenstrahlen zu schützen, setzt die Kosmetikindustrie auf zwei Arten von Schutzfilter: chemische und mineralische. Während die chemischen Filter die Strahlen auf der Haut in Wärme umwandeln, reflektieren die mineralischen Filter sie.

Mit der Zeit sind die chemischen Sonnenschutzfilter in Verruf gekommen, Haut und Umwelt zu schaden. Was so nicht stimmt, aber vermeide Produkte, die

  • Octocrylene,
  • Benzophenone,
  • Octyl Methoxycinnamate,
  • Ethylhexyl Salicylate und -Dimethyl,
  • Isoamyl Methoxycinnamate und
  • Polysilicone enthalten.

Diese Inhaltsstoffe stehen in Verdacht, das Hormonsystem zu stören.

Auch bei mineralischen Sonnenschutzfilter mit Titaniumdioxid und Zinkoxid gilt es aufzupassen, dass keine Nanopartikel enthalten sind. Abgesehen davon sind sie bedenkenlos verwendbar.

Die fünf Sonnenschutz-Regeln

  • Hoher Schutz. Beginne im Sommerurlaub immer mit einem hohen Sonnenschutzfaktor 50+. Und zwar von der Nasenspitze bis zu den Zehen
  • Gleichmäßig braun, werden wir, wenn wir besonders exponierte Stellen wie Dekolleté, Nase, Schultern und Kniescheiben den ganzen Urlaub über mit SPF 50+ eincremen, weniger empfindliche kommen ab der zweiten Woche mit SPF 30 aus.
  • Morgenschutz ist Goldes wert. Immer gleich in der Früh nach dem Duschen mit Sonnenschutz eincremen, und zwar gründlich. So kann die Sonnencreme gut einziehen und wirkt sofort.
  • Mehr ist mehr, wenn es um die Menge an Sonnencreme geht. In der Regel sollten es drei bis vier Esslöffel Sonnencreme für den Körper sein und einen Kaffeelöffel für das Gesicht.
  • Öfter ist besser. Creme dich nach dem Schwimmen neu ein, und auch zwischendurch, wenn du das Gefühl hast, dass die Haut sehr warm wird. Insgesamt können wir pro Person und Woche Urlaub mit etwa 200 ml rechnen.

So wird die Haut nach der Sonne gepflegt

Achtet darauf, nach einem Tag in der Sonne Haut und Haar mit einem milden Shampoo und Duschgel (es gibt auch spezielle 2-1-Produkte) zu reinigen. Danach mit einer reichhaltigen und kühlenden After-Sun-Lotion eincremen. Wenn die Haut nicht allzu strapaziert ist, kann sie auch ab und zu mit einem sanften Peeling verwöhnt werden.


Weiterlesen: Schöne Haut über Nacht: Overnight-Peelings für einen frischen Teint

Weiterlesen: Trockene Haut? So wird Duschen dennoch zur Wohltat

Weiterlesen: Was hilft die Haut länger jung zu halten

Schreib einen Kommentar ( 0 )

Mehr zum Thema

Mehr Wechselweises!

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu dir unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Kein Problem! Wir senden dir einen Link zu, mit dem du dein Passwort zurücksetzen kannst.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten dir leider keine Link zum Zurücksetzen deines Passwortes schicken.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit kannst du deine Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Wir haben deine Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand deiner Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktiere uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir dein Konto freischalten.

Registriere dich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren.

Ein Fehler ist aufgetreten. Deine Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Passwort vergessen? Klicke , um dein Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitte triff eine Auswahl

Bitten gib deinen Vornamen an

Bitten gib deinen Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptiere unsere AGB und Forenregeln

Mehr Wechselweises

Vielen Dank für dein Interesse am Wechselweise Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?
Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier kannst du Postings melden, die deiner Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Wechselweise schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten gib deinen Namen an

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränke deine Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)