Dein Portal für eine neue Lebensphase

Wechselsymptome

Michaela Honies: "Die Schmerzen in meinen Brüsten sind Geschichte!"

Ob als Organisatorin opulenter Hochzeiten oder als Interior-Designerin: Die 55-Jährige liebt das schöne Leben. Schmerzfrei kann sie es erst seit dem Wechsel genießen.

Schwanger wegen Wallungen? Es gibt im Leben nichts, was es nicht gibt – und ich kann dieses Sprichwort bestätigen. Kurz nach meinem vierzigsten Geburtstag erlebte ich bereits eine Hitzewallung nach der anderen. Mir, die ihre ersten vierzig Jahre frierend auf Heizungen hängend verbrachte, war nur mehr heiß. Durchgehend. Kurze Ärmel im Winter? Für mich eine herrliche Erfrischung!

Ich war fest überzeugt davon, mitten in den Wechseljahren zu sein, vielleicht etwas früh, aber das kommt bekanntlich vor. Als mein (inzwischen Ex)-Mann eines Nachts mal „ausnahmsweise keine Lust aufs Verhüten hatte“, machte ich mir deshalb keinen Kopf und willigte ein. Ich war 42 Jahre alt und wurde prompt schwanger. Der erste Schock war groß, die spätere Freude über einen sehr aufgeweckten Buben von heute zwölf Jahren noch größer.

Was für ein Glück: symptomlos

Nach diesem schicksalhaften Irrtum über meinen hormonellen Zustand habe ich mich – auch mangels weiterer Symptome – nicht mehr mit diesem Thema beschäftigt. Aber da mit den Jahren immer mehr Freundinnen von ihren Wechseljahren und den typischen Symptomen und Beschwerden erzählten, besuchte ich meinen Frauenarzt.

Ich wollte mich darauf vorbereiten, wann ich durch diese hohle Gasse wandeln würde, wann es bei mir so weit sein würde. Mein Arzt ist nicht nur unglaublich einfühlend, er ist auch sehr ehrlich und offen: Meine Wechseljahre, so seine Diagnose, wären so gut wie vorbei. Es gibt Frauen, die völlig symptomlos durch den Wechsel kommen – und ich hatte das Glück dazuzugehören.

Keine Periode, kein PMS – Juhu!

Seit letztem Winter ist „es“ also vorbei. Einfach so. Zuerst war ich noch misstrauisch (hormonelle Missverständnisse sind mir bekanntlich nicht fremd), aber ab dem Frühjahr 2022 konnte ich mein Glück voll genießen. Ich liebe es, nicht mehr nachdenken zu müssen, ob ich eine weiße Hose anziehen kann, wann ein Badetag Spaß macht oder ich ausreichend mit Monatshygiene-Produkten ausgerüstet bin – für den Fall der Fälle.

%MEDIUM-RECTANGLES%

Und meine Umgebung liebt diese neue Freiheit auch, weil ich jahrzehntelang die Tage „davor“ unglaublich schlecht gelaunt war, verbunden mit düsterer Weltuntergangsstimmung. Na gut, schlechte Laune habe ich zwar manchmal immer noch, aber jetzt gibt es keine Ausrede mehr dafür. Jedenfalls keine hormonelle.

Die Zysten in meinen Brüsten

Warum ich meine Geschichte erzähle? So manche Erkenntnis setze erst zeitverzögert ein. Erst vor kurzem wurde mir bewusst, dass meine Wechseljahre eine unglaublich positive Lebensveränderung mit sich brachten. Und diese möchte mit allen Frauen teilen, die ähnliches durchleben müssen.

Seitdem ich denken kann und einen Busen habe, leide ich unter Zysten. In beiden Brüsten. Viele Zysten. Riesig große. Solche, die bei jeder und jedem neuen Gyn verlässlich zu Entsetzen und langwierigen Abklärungen führten – das Ergebnis war dennoch immer das gleiche. Zwar mussten sie nicht punktiert werden (auch weil dieser Eingriff das Krebsrisiko unsinnig in die Höhe schnalzen lässt), aber ich musste mich mit den damit verbundenen Schmerzen abfinden. Da die Beschwerden vom hormonellen Zyklus abhängen, treten sie meist kurz vor oder beim Einsetzen der Blutung auf. Einmal im Monat litt ich wie ein Hund, ein Zustand, der von Spannungsgefühlen und Schwellungen begleitet wurde.

Einer der arriviertesten Spezialisten zum Thema sah mich in seiner Sprechstunde voller Mitgefühl an und meinte dann wissend, dieser Zustand würde mit der Menopause Geschichte sein. Ich habe ihm, ehrlich gesagt, nur mit halben Herzen geglaubt. Dieses Leiden hat seit der Pubertät zu meinem Leben gehört, echte Schmerzfreiheit konnte ich mir deshalb gar nicht vorstellen.

Das Leben nach den Schmerzen

Aber „das Leben danach“ ist eingetreten. Es hat ein halbes Jahr gedauert, bis ich es gemerkt habe. Ungläubig habe ich tagelang alles abgetastet: Ich spüre sie noch ein wenig, die Zysten sind nicht ganz verschwunden, aber sie sind so klein geworden, man könnte fast glauben, ich hätte ganz normales Brustgewebe. Ich bin frei! Und das, meine Lieben, ist neben den ganzen anderen Vorteilen der Wechseljahre, von unschätzbarem Wert.

Ich weiß, dass ich damit ein neuer Mensch bin. Und möchte jeder Frau, die unter Zysten und damit verbundenen Brustschmerzen leidet, versichern: Das hat ein Ende! Die Jahrzehnte lang durch Leiden vergeudete Energie kann ich nun für ein glückliches, erfülltes Leben nützen. Ja, es erscheint mir, als ob mein Wechsel der Auslöser für ein neues, großes Abenteuer geworden ist, in dem ich stark und schmerzfrei die Hauptrolle spiele.

Schreib einen Kommentar ( 0 )

Mehr zum Thema

Mehr Wechselweises!

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu dir unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Kein Problem! Wir senden dir einen Link zu, mit dem du dein Passwort zurücksetzen kannst.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten dir leider keine Link zum Zurücksetzen deines Passwortes schicken.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit kannst du deine Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Wir haben deine Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand deiner Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktiere uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir dein Konto freischalten.

Registriere dich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren.

Ein Fehler ist aufgetreten. Deine Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Passwort vergessen? Klicke , um dein Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitte triff eine Auswahl

Bitten gib deinen Vornamen an

Bitten gib deinen Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptiere unsere AGB und Forenregeln

Mehr Wechselweises

Vielen Dank für dein Interesse am Wechselweise Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?
Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier kannst du Postings melden, die deiner Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Wechselweise schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten gib deinen Namen an

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränke deine Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)