Dein Portal für eine neue Lebensphase

Psyche/Seele

Mentalcoaching in den Wechsel­jahren: "Ich will wieder ich selbst sein"

Im Sturm der Wechseljahre verändern wir uns. Nicht nur auf körperlicher, sondern auch auf mentaler Ebene. So findest du deine Balance wieder.

In den Wechseljahren verändern wir uns. Körper und Psyche ticken plötzlich anders. So manche Frau, die bislang als Fels in der Brandung galt, wird nervös und ängstlich. Die gewohnte emotionale Balance weicht mitunter starker Reizbarkeit. Der Körper, den wir seit Jahrzehnten so gut kennen, verhält sich völlig anders, als erwartet. Nicht wenige Frauen haben das Gefühl, nicht mehr sie selbst zu sein.

Was, wenn unsere Lösungsstrategien nicht mehr greifen?

Erfahrene Frauen sind stark. Mit Schwachpunkten gehen sie um, Probleme lösen sie routiniert und kreativ. Sie kennen sich selbst sehr gut, und haben Lösungsstrategien entwickelt, mit denen sie noch jede Hürde genommen haben. Doch was, wenn diese nicht mehr greifen? Weil Psyche und Körper sich verändert haben? Wenn sie plötzlich anders empfinden und reagieren, sodass gewohnte Situationen zu unvorhersehbaren Abenteuern werden?

„Ich kenne mich selbst nicht mehr!“

%CONTENT-AD%

So fasst so manche Klientin ihre Situation zusammen. Und will nur eines: wieder sie selbst sein. Sich wieder auf ihre Psyche und ihren Körper verlassen können. Vorhersehen können, wie sie reagieren wird. Sich darauf verlassen können, in Vorträgen nicht rot zu werden wegen einer Hitzewallung. In Besprechungen gewohnt souverän aufzutreten und sich auch so zu fühlen. Für die Familie die Geduld aufzubringen, die sie verdient. Wie früher die Dinge anzupacken, anstatt zu grübeln und zu zweifeln. Sich einfach wieder sicher mit sich selbst zu fühlen.

Das ist nur allzu verständlich und mit Mentaltraining auch möglich. Die gute Nachricht: Frauen in den Wechseljahren können nicht nur wieder sie selbst werden, sie können noch besser werden. Und zwar nach ihren eigenen Vorstellungen.

Eine Transformation zu einer besseren Version deiner selbst

Mal angenommen, die Wechseljahre wären keine Katastrophe, sondern eine Chance. Eine Transformation der Frau in eine noch bessere Version ihrer selbst. Vielleicht warst du ja bislang eine Raupe – eine wunderschöne, versteht sich – und wirst erst jetzt zum Schmetterling. Würdest du diese Chance nützen wollen?

Fünf Wege, dem Wechsel gelassen zu begegnen

%MEDIUM-RECTANGLES%

  • Nimm die Situation an. Sie ist, wie sie ist. Annahme ist der erste Schritt der Veränderung. Etwas anzunehmen bedeutet nicht, es gut zu finden oder zu resignieren. Es nimmt den Druck aus der Situation und erlaubt uns, sie zu analysieren.
  • Sei stolz auf dich! Auf deine Stärke, die du in dieser stürmischen Phase beweist. Auf deine Klugheit, dich zu informieren und Lösungen zu suchen. Und auf all die Unterstützung, die dir zeigt, wie sehr du gemocht und geschätzt wirst.
  • Verwöhne dich! Tu dir etwas Gutes, mach dir eine Freude. Schließlich leistest du gerade sehr viel, und Momente der Freude geben dir die Kraft, die du für diese Phase benötigst.
  • Träume! Wie willst du aus dieser Transformation hervorgehen? Wie möchtest du sein, was willst du können? So wie zuvor oder doch etwas anders? Was muss, was soll, was darf, was darf nicht sein? Wenn wir eine Vorstellung davon haben, wie wir uns verändern wollen, haben wir ein Ziel. Und ein Ziel ist der erste Schritt, es auch zu erreichen.
  • Schmiede Pläne, wie du dein Ziel erreichen wirst. Was wirst du tun, wer wird dich unterstützen, welche Lebensbereiche wirst du berücksichtigen und wann? Hole dir bewusst Unterstützung von anderen Frauen, deiner Familie, Freunden, Expert*innen etc. – damit dein Weg kürzer und ebener wird.

Jeder Sturm geht vorbei, vertraue darauf!

Wenn es also gerade sehr stürmisch ist in deinem Leben und du dich selbst nicht mehr erkennst, sei versichert: Auch dieser Sturm wird vorbei gehen. Bedenke, dass du zu jedem Zeitpunkt viel und aktiv dazu beitragen kannst, dass er schnell abflaut und du gestärkt aus ihm hervorgehst. Mentalcoaching ist dabei eine große Hilfe.


Weiterlesen: Mich schön finden: individuelle Schönheit – jenseits des Jugendwahns

Weiterlesen: Veränderung leben: Fünf Ideen, um den Mut zu stärken

Weiterlesen: 13 Fragen, um neue Potenziale zu entdecken

Schreib einen Kommentar ( 0 )

Mehr zum Thema

Mehr Wechselweises!

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu dir unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Kein Problem! Wir senden dir einen Link zu, mit dem du dein Passwort zurücksetzen kannst.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten dir leider keine Link zum Zurücksetzen deines Passwortes schicken.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit kannst du deine Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Wir haben deine Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand deiner Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktiere uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir dein Konto freischalten.

Registriere dich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren.

Ein Fehler ist aufgetreten. Deine Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Passwort vergessen? Klicke , um dein Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitte triff eine Auswahl

Bitten gib deinen Vornamen an

Bitten gib deinen Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptiere unsere AGB und Forenregeln

Mehr Wechselweises

Vielen Dank für dein Interesse am Wechselweise Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?
Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier kannst du Postings melden, die deiner Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Wechselweise schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten gib deinen Namen an

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränke deine Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)