Dein Portal für eine neue Lebensphase

Schönheit & Style

Was eine Bruststraffung bringt, wie sie abläuft

Wenn die Haut an Elastizität verliert, sinken auch die Brüste ab. Durch eine Bruststraffung kann die Brust wieder straffer und voluminöser wirken - ganz ohne Implantat.

Die Motive für eine Bruststraffung (Mastopexie) können sehr vielfältig sein. Tatsache ist jedoch, dass die Elastizität der Haut mit zunehmendem Alter abnimmt und die Brust daher an Form und Festigkeit verliert. Ein deutlich ausgeprägter Größen- und Formunterschied erzeugt bei manchen Frauen einen hohen Leidensdruck und den Wunsch nach einer operativen Veränderung. Diese Art der Brustoperation kommt daher vor allem für Frauen mit abgesunkenem Brustgewebe infrage.

Vor der Bruststraffung findet ein umfassendes Beratungsgespräch statt. Danach wird die Brust gründlich untersucht und mittels Ultraschall und Mammografie die Brustbeschaffenheit bestimmt. Darauf aufbauend wird der individuelle Behandlungsplan bestimmt.

Welche Möglichkeiten zur Bruststraffung gibt es?

Je nachdem, wie stark die Brust hängt, kommen unterschiedliche Operationstechniken zur Anwendung.

  • Die zirkuläre Technik eignet sich am besten bei einem leichten Hautüberschuss. Dabei wird rund um die Brustwarze ein kleiner Schnitt gesetzt und die überschüssige Haut entfernt.
  • Bei einem mittleren Hautüberschuss empfiehlt sich die Lejour-Technik oder L-Technik, welche zwei Schnitte benötigt. Diese erfolgen ebenfalls um die Brustwarze herum und direkt darunter. Die Haut wird nun unter der Brustwarze leicht zusammengezogen, wodurch sich eine kleine Narbe bildet. Im Regelfall glättet sich diese aber wieder von selbst.
  • Bei einem sehr großem Hautüberschuss bietet sich die T-Schnitt-Technik Hier erfolgt ein Schnitt wiederum um die Brustwarze herum und ein zweiter in der Unterbrustfalte, damit die Haut von mehreren Seiten entfernt und gestrafft werden kann.

Was passiert bei einer Bruststraffung im Gewebe?

%MEDIUM-RECTANGLES%

Das hängt von der Straffungsmethode ab:

  • Reine Bruststraffung mit angehobener Brustwarze

Hat die Brust durch Schwangerschaft oder altersbedingt nur leicht nachgegeben kann eine reine Bruststraffung vorgenommen werden. Dabei werden die Brüste gehoben und die Brustwarzen in eine höhere Position gebracht, um ihnen eine vollere und jugendlichere Form zu geben. Überschüssige, schlaffe Haut wird entfernt und ein zu großer Hautmantel verkleinert.

  • Bruststraffung mit innerem BH

Wenn auch das Brustgewebe selbst schon sehr weich ist kann ein sogenannter „innerer BH“ zusätzlich Stabilität geben. Dabei werden unter der Brustdrüse die tieferen Hautschichten verbunden, sodass die Brustdrüse weiter nach oben verlagert wird. Diese Methode eignet sich besonders gut bei Brüsten, die durch hormonelle oder Gewichtsschwankungen an Form eingebüßt haben.

  • Bruststraffung mit Eigenfett

Wenn die Brüste nicht nur straffer, sondern auch voluminöser werden sollen, kann im Zuge einer Bruststraffung auch Eigenfett eingebracht werden. Dafür wird von einer geeigneten Körperregion Fett mittels einer schlanken Kanüle entnommen, aufbereitet und dann in die Brüste eingebettet.
Patientinnen mit zu wenig Eigenfett am Körper oder dem Wunsch einer deutlich sichtbaren Vergrößerung der Brust werden allerdings um ein Implantat nicht herumkommen.

Was ist nach einer Bruststraffung zu beachten?

Direkt nach der Operation bekommt die Patientin einen speziellen Stütz-BH, der in den ersten sechs Wochen bei Tag und Nacht getragen werden muss, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Danach kann wieder mit leichten sportlichen Aktivitäten begonnen werden.

Falls die Arbeit keine körperlichen Anstrengungen erfordert, darf die Patientin dieser schon nach wenigen Tagen wieder nachgehen. Wichtig ist aber, über einige Wochen auf Alkohol und Nikotin zu verzichten, da beides sich negativ auf die Wundheilung auswirken kann.

Wann ist das Ergebniss der Bruststraffung sichtbar?

Einen ersten Eindruck bekommt man bereits nach sechs Wochen, jedoch kann der Heilungsprozess nach einer Bruststraffung sechs bis zwölf Monate dauern. Erst dann sind die Schwellungen vollständig zurückgegangen, denn der Körper braucht ausreichend Zeit, sich von den Strapazen zu erholen.

Welche Risiken gibt es bei einer Bruststraffung?

Wie bei jedem operativen Eingriff können auch nach einer Bruststraffung Komplikationen auftreten.

Völlig normal sind Schmerzen, Blutergüsse und Schwellungen sowie eine Druckempfindlichkeit direkt nach dem Eingriff. Je nach Operationsmethode kann es zudem zur Bildung von Narben kommen, die jedoch nach der Abheilung kaum bis gar nicht sichtbar sind. In manchen Fällen kommt es zu Wundheilungsstörungen, Infektionen oder Narbenwucherungen. Vor allem starke Raucherinnen haben ein erhöhtes Risiko. Beeinträchtigungen der Stillfähigkeit oder Sensibilitätsstörungen im Bereich der Brustwarzen kommen zwar kaum vor, sind aber trotz schonender Operationsverfahren möglich und nicht auszuschließen.

Wann soll eine Bruststraffung nicht gemacht werden?

Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf keine Bruststraffung durchgeführt werden. Wenn die Familienplanung noch nicht abgeschlossen ist, sollte ebenfalls darauf verzichtet werden, da sich die Brust während der Schwangerschaft und Stillzeit wieder verändern kann.


Weiterlesen: Was Halsstraffung, Halsglättung und Halslifting bewirken können

Weiterlesen: Botox, Filler und Co.: Woran du seriöse Angebote erkennst

Weiterlesen: Kryolipolyse: Bodyforming ohne OP dank medizinischer Kältebehandlung

Schreib einen Kommentar ( 0 )

Mehr zum Thema

Mehr Wechselweises!

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu dir unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Kein Problem! Wir senden dir einen Link zu, mit dem du dein Passwort zurücksetzen kannst.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten dir leider keine Link zum Zurücksetzen deines Passwortes schicken.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit kannst du deine Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Wir haben deine Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand deiner Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktiere uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir dein Konto freischalten.

Registriere dich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren.

Ein Fehler ist aufgetreten. Deine Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Passwort vergessen? Klicke , um dein Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitte triff eine Auswahl

Bitten gib deinen Vornamen an

Bitten gib deinen Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptiere unsere AGB und Forenregeln

Mehr Wechselweises

Vielen Dank für dein Interesse am Wechselweise Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?
Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier kannst du Postings melden, die deiner Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Wechselweise schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten gib deinen Namen an

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränke deine Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)