Dein Portal für eine neue Lebensphase

Bewegung & Wellness

Das war die wechselweise Reise ins BLEIB BERG Health Retreat!

Ganzheitlich gesund: Ein Gewinnspiel, vier Frauen und ein gemeinsamer Aufenthalt in der Oase des holistischen Wohlbefindens. Wir teilen unsere Erlebnisse und Eindrücke.

Ein Trip in ein neues, gesünderes, bewussteres Leben: Die Leserinnen Evelyn Ruzicka und Eva Spreitzhofer begleiteten die wechselweise-Redaktion in das frisch eröffnete BLEIB BERG Health Retreat in Kärnten. Hier wurden die besten Angebote und Behandlungen aus den Programmen bleib GESUND, bleib VITAL und bleib STARK getestet, und auch abseits davon so manche Annehmlichkeit entdeckt. Evelyn und Eva konnten viel von dieser Reise mitnehmen – was genau, schildern sie uns gerne.  

Facetten der Gesundheit

Wellness Haute Cuisine, Yoga im Heilklimastollen, Schwimmen im Naturteich, Kraft in der Kältekammer, Sport, Schlafcoaching und ein versiertes Team aus Health-und Beauty-Expert:innen warteten auf uns. Zwischen Dobratsch und Erzberg fanden wir zu mehr Kraft, Balance und Seelenruhe – nach einer ausführlichen Diagnostik und dementsprechend individuell angepasstem Programm versteht sich. Für ein Plus an Wissen und Wohlbefinden, das man mit nachhause nehmen kann.

Evelyn Ruzicka, Gewinnerin („Bleib Stark“) 

Ich kann eigentlich gar keinen Nachbericht schreiben – denn ich bin immer noch im Bleib Berg Health Retreat. Yes, ich habe verlängert, ich konnte gar nicht anders, denn jeden Tag geht es mir merklich besser. Hinter mir liegt nicht gerade eine einfache Zeit. Mit 34 Jahren erfuhr ich – mitten im „Babymachen“ – dass ich im frühzeitigen Wechsel bin. Der begann bei mir offenbar schon mit circa 30 Jahren. Da ich aber dachte ich sei schwanger, habe ich die Symptome (Ausbleiben der Blutung, Gefühlsschwankungen etc.) wahrhaftig miteinander verwechselt. Und ja, es dauert lang, bis man den unerfüllten Kinderwunsch in dieser Kombi einsteckt.

Eine Corona-Infektion wurde dann auch noch zu Long Covid – alles zusammen eine Herausforderung für meinen Körper, meinen Geist, meine Weiblichkeit, meine Kreativität, meinen gesamten Organismus.

Der Wechsel ist schambehaftet, das stimmt. Aber der Frühwechsel ist ein noch größeres Tabu, glaubt mir. Bald werde ich auf diesem Portal meine persönliche Geschichte erzählen, der Aufenthalt im Bleib Berg Health Retreat ist dafür wie eine Initialzündung – körperlich und seelisch. Und ich werde mich nun noch intensiver mit meiner Heilung beschäftigen. Denn hier kann man heilen.

Für meine Lunge wie auch für den Geist war der Heilstollen „Friedrich“ eines der Highlights! Absolute Stille bei 8 Grad und der idealen Luftfeuchtigkeit – das tat sehr gut. Auch „Yoga im Berg“ hat mich beeindruckt, davon komme ich jetzt gerade und werde sicherlich bald sehr tief schlafen. Meine Lunge und auch meine Durchblutung waren schon lange nicht mehr so mit Sauerstoff versorgt. Intensiv schön, fast sakral und absolut empfehlenswert!

Ich habe meinen Aufenthalt auch verlängert, weil es wichtig ist, auf seinen Körper zu hören. Und meiner meinte zu mir laut und deutlich: „Bleiben wir noch. Es geht bergauf. Hier können wir gesund werden.“ Jetzt hoffe ich noch mehr, dass ich meinen Schicksalsgenossinnen Mut machen kann. An alle Frauen da draußen im Wechsel, vor allem im frühzeitigen: ihr seid nicht allein. Gönnt euch so viel Gutes wie nur möglich!

Janina Lebiszczak, Redaktion wechselweise.net

Was mir bei unserer Ankunft sofort ins Auge gestochen ist: Unter den vielen Beschilderungen zu SPA, Behandlungsräumen und Ordination stand da groß: „Psychologische Praxis“. Mentale Gesundheit wird im Bleib Berg Health Retreat nicht ausgespart. Ganzheitlichkeit bezieht sich hier nicht nur auf schuldmedizinische UND alternative Ansätze, sie betrifft auch Körper UND Seele. Das gefällt mir und gibt mir Hoffnung für unsere Gesellschaft.

Aber auch an meinen Spieltrieb wurde appelliert: Den Besuch in der Kältekammer werde ich nicht so schnell vergessen. In Badeanzug und mit Wollmützchen lässt man sich mindestens drei Minuten lang auf minus 110 Grad „einfrieren“. Dabei ist man dauernd in Bewegung, unter Beobachtung und aus den Kopfhörern schallt „Ice Ice baby“.  Arge Sache.

Was aber passiert bei der eigentlichen Kryotherapie? Die minus 30°C kalte Vorkammer und die „richtige“ Kältekammer bringen mich zuerst in einen „Fight & Flight“ Modus, durch den Adrenalin ausgeschüttet wird; dann in einen „Rest & Digest“ Modus – ich entschleunige, tanke neue Energie. Tiefenkälte ist ein cooler Wunderwuzzi – bei Hauterkrankungen, chronischen Entzündungen, zur Unterstützung regenerativer Prozesse oder zur Schmerzlinderung. Sie regt das Immunsystem an und sorgt für besseren Schlaf.

Apropos Schlaf: Traumhaft war auch das Gespräch mit dem ärztlichen Leiter des Hauses: Prim. Dr. Bruno Pramsohler ist einer der führenden Experten rund um Stress und Schlaf, ich habe von ihm so viele wertvolle Tipps bekommen, dass diese den Rahmen eines Nachberichts sprengen. Die erholsame und effektive Nachtruhe Ü45 ist ein zu bedeutendes Thema, um es nur zu streifen – freut euch also jetzt schon auf viele weitere Features dazu. Hand aufs Herz: Selten zuvor habe ich einen so leidenschaftlichen Schlafmediziner getroffen wie den Herrn Primar.

Was mich aber am meisten gefreut hat: Wie sehr unsere beiden Gewinnerinnen vom Aufenthalt profitieren konnten und wie intensiv sie ihn genossen haben. Einfach schön zu sehen!

Eva Spreitzhofer, Gewinnerin („Bleib Vital“)

Für mich als Regisseurin mit hohem Stressfaktor im normalen Leben, war das Bleib Berg Health Resort ein absoluter Glücksfall. Ich bin gerne mit Menschen auf Augenhöhe, in großem gegenseitigen Vertrauen und mit hoher Kompetenz, zusammen. Genau dieses Gefühl vermittelt dir jede/r im Bleib Berg Health Retreat. Da sind Expert:innen ihres Faches am Werk, da wird auf hohem Niveau gearbeitet – aber dabei immer nahbar. Angefangen vom Aktiven Erwachen, das uns um 7 Uhr früh 25 anspruchsvolle Sportminuten beschert hat, über die progressive Muskelentspannung und das Aroma Yoga, war jedes einzelne Angebot auf hohem Niveau und genau der richtige Ausgleich zwischen körperlicher Anstrengung und Abschalten können.

Großartig auch die Akupressur, das Schröpfen und sehr beeindruckend der Aufenthalt im Heilstollen „Friedrich“ – in einer Höhle, bei 8 Grad eingewickelt in einen Schlafsack und ausgestattet mit Wärmflasche, die Stille und das Atmen genießen. Vom Garten bis zur Teebar ist das Haus harmonisch gestaltet. Vom Wellness-Bereich mit Schwimmteich bis zum Geschirr – nie ist das Auge beleidigt, auch das hilft beim Entspannen, jedenfalls mir.

Die Küche ist leicht und abwechslungsreich und jeden Tag gibt es die einfachen Rezepte zum Mitnehmen für zuhause. Auch die Nachsorge ist dem BB-Team wichtig, man bekommt Material mit und hat auch deswegen das Gefühl: Die kümmern sich wirklich. Ich habe Ruhe und Ausgeglichenheit gesucht und bekommen. Und dabei unglaublich viel gelacht. Selbst in der achtsamen Stille. Kein Wunder mit diesen wunderbaren Reisebegleiterinnen.

Karin Garzarolli, Beauty-Redaktion wechselweise.net

Wenn ich in einem Hotel einen Wegweiser mit der Aufschrift SPA sehe, schlägt mein Herz merklich höher. Schon öfter ist es mir aber passiert, dass ich aus eben diesem enttäuscht zurückkehrte. Nicht so im Bleib Berg Health Retreat. Trotzdem bin ich einmal geschockt aufs Zimmer gekommen – woran ich hauptsächlich selbst schuld bin oder meine Gene. Und ein anderes Mal bin ich mit einem verzückten Lächeln und dem Hollywood-Glow schlechthin von Dannen gezogen.

Aber alles der Reihe nach: „Visia“ heißt das Teufelsgerät, das alle Hautschäden sichtbar macht. Die, die schon da sind, und die, die noch kommen. Ich bin ja recht locker an die eingebuchte Hautanalyse mit dem High-Tech-Tool rangegangen. Sonnenschutz ist kein Fremdwort für mich, ebenso die Pflege der Haut. Doch Beauty-Pro Melanie Wascher hat bis in meine tiefsten Hautschichten geblickt und mir bildlich veranschaulicht, wie es um meine Poren, UV-Schäden, Falten, braunen Flecken und roten Bereiche so steht.

Fakt ist: Meine Haut ist um neun Jahre älter als ich es bin, also 63. Dazu habe ich auch noch eine kleine Vorschau bekommen, wie ich dann mit 80 Jahren aussehe, wenn ich ohne passendes Pflegeprogramm und Sonnenschutz weitermache. Was soll ich sagen, mein Papa sieht mit seinen 82 Jahren bei weitem jünger aus. Bei weitem!

Nur gut, dass Frau Wascher mir einen exakten Pflegeplan mit passenden Produkten empfahl. Und mir die porentief reinigende „Hydrafacial Deluxe“-Behandlung ans Herz gelegt hat. Diese werde ich im Herbst machen, wenn die Sonne nicht mehr so hochsteht – versprochen! Einen Sofort-Effekt habe ich mir dann mit dem „Fire & Ice Facial 50“ mit Produkten von iS Clinical gegönnt.

Bernadette Majors magische Hände sind wie Schmetterlingsflügel über meine Haut gewandert. Haben sie gereinigt, massiert und zwei Masken aufgelegt. Die eine hat die Haut mit Glykolsäure angewärmt und ordentlich durchblutet und die zweite dann mit Aloe Vera beruhigt. Bernadette hat mir auch verraten, dass viele Stars in Hollywood diese Behandlung vor dem Red Carpet-Auftritt machen lassen. Habe ich sofort verstanden, als ich im Anschluss mein Spiegelbild sah. Sich schön und wohl in seiner Haut zu fühlen – auch das ist eine der vielen Facetten von Gesundheit.

Schreib einen Kommentar ( 0 )

Mehr zum Thema

Mehr Wechselweises!

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?

Login

Passwort vergessen?

Der Link ist zu dir unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Kein Problem! Wir senden dir einen Link zu, mit dem du dein Passwort zurücksetzen kannst.

Ein Fehler ist aufgetreten. Wir konnten dir leider keine Link zum Zurücksetzen deines Passwortes schicken.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-Mail Adresse ist uns leider nicht bekannt.

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Registrieren

Fast geschafft!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs. Damit kannst du deine Registrierung abschließen.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Wir haben deine Registrierung erhalten. Aber leider ist der E-Mail-Versand deiner Registrierungsbestätigung fehlgeschlagen.

Bitte kontaktiere uns unter Bitte aktiviere JavaScript damit wir dein Konto freischalten.

Registriere dich um Fragen zu stellen und Beiträge zu kommentieren.

Ein Fehler ist aufgetreten. Deine Registrierung konnte nicht gespeichert werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

Diese E-mail-Adresse wurde bereits registriert.

Passwort vergessen? Klicke , um dein Passwort neu zu setzen.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitte triff eine Auswahl

Bitten gib deinen Vornamen an

Bitten gib deinen Nachnamen an

Geburtsdatum

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib ein Passwort an

Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten

(Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens 1 Großbuchstaben, 1 Kleinbuchstaben sowie 1 Zahl enthalten)

Bitte akzeptiere unsere AGB und Forenregeln

Mehr Wechselweises

Vielen Dank für dein Interesse am Wechselweise Newsletter!

Ein Bestätigungslink an ist unterwegs.

E-Mail nicht erhalten?
- Bitte sieh in deinem Spamordner nach.
- Hab noch ein bisschen Geduld. Es kann ein paar Minuten dauern, bis das E-Mail bei dir ist.

Hormon-Ersatz oder Hormon-Yoga? Durchschlafen oder durchschwitzen? Abtauchen oder neu durchstarten?
Abonniere jetzt unseren Newsletter!

Kommentar melden

Wir legen Wert auf eine zivilisierte und produktive Gesprächsbasis.

Hier kannst du Postings melden, die deiner Meinung nach straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder dem Ansehen von Wechselweise schaden.

Vielen Dank für die Meldung!

Meldung des Postings von

Ein Fehler ist aufgetreten. Die Meldung konnte nicht abgesendet werden.

Bitte kontrolliere deine Internetverbindung, versuche es in einiger Zeit erneut, oder kontaktiere uns, falls das Problem weiterhin besteht.

(Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder)

Bitten gib deinen Namen an

Bitten gib deine E-Mail Adresse an

Die E-Mail Adresse ist ungültig

Bitte gib eine Begründung an

Die Begründung ist leider zu lang. Bitte beschränke deine Begründung auf Zeichen

(Maximale Länge Zeichen) (Noch Zeichen frei) (Keine Zeichen mehr frei) ( Zeichen zu viel!)